Briefe:

[49] [48] [47] [46] [45] [44] [43] [42] [41]
Ayka2
Ayka1

Liebe Familie Glanemann,
 
Ayka fühlt sich sehr wohl, erkennt immer neue Dinge im Haus und im Garten und sorgt für lustige Überraschungen, denn alles wird von ihr erforscht.

Sie bereitet uns allen viel Freude. Seit Weihnachten stellt sie ihre Ohren schon recht gut. Möglicherweise wollte sie hören, wann der Weihnachtsmann kommt.
In das Weihnachtszimmer durfte sie allerdings nicht, wegen der vielen Drähte und kleinen Figuren, die sie sicher gerne angeknabbert hätte.
Dafür bekam sie einen leckeren Kauknochen und einen Knautschhund. Den liebt sie über alles und tollt mit ihm wild umher.


Die ganze Familie samt Ayka wünschen Ihnen ein gutes und zufriedenes neues Jahr!


P.S. Vielen Dank für den fürsorglichen Anruf und die DVD von der kleinen Ayka.

Line