Briefe:

[280] [279] [278] [277] [276] [275] [274] [273] [272] [271]
stiff1 stiff2

Hallo zusammen,
heute melde ich mich auch noch mal. Ich weiß ja...! aber lieber spät als gar nicht, oder?
Es ist so viel passiert im letzten Jahr, und es war auch nicht alles schön. Nachdem Ronja, die Goldie Hündin, bereits im Mai letzten Jahres unser Rudel mit stolzen 15 Jahren verlassen hat und über die Regenbogenbrücke ging, folgte ihr Zoe völlig unerwartet im Dezember 2012.  Das war für alle ein Schock, und Mike war besonders traurig, dass sein „Rotarsch“, Ronja so früh folgte. Ich war plötzlich der einzige Vierbeiner im Rudel und habe das gar nicht verstanden. Keiner mehr da, der mir Gesellschaft leistete, wenn meine Zweibeiner arbeiten waren. Ich habe auch ganz stark getrauert, und die beiden haben sich das zwei Wochen lang angeschaut, und dann beschlossen: wir schauen mal. ;-).
Kurz vor Weihnachten fuhren Mike und Jenny dann Richtung Odenwald und brachten von dort einen „Australien Cattle Dog“ mit. Finch!!
Was ne Krawalltüte. Hab mich auf Anhieb mit ihm super verstanden, auch wenn er oft nervt und keine Ruhe gibt. Aber ich bin nicht mehr alleine und draußen toben mit Finch ist echt toll.
In diesem Jahr haben Mike und ich unsere THS Karriere so richtig in Schwung gebracht. Ich habe Zoe glaube ich richtig gut vertreten und wir wurden im Mai diesen Jahres Landesmeister im CSC und durften auch auf der Bundessiegerprüfung THS antreten. Dabei sprang der 5. Platz heraus. Mike und Jenny waren mächtig stolz, und man muss ja noch Luft nach oben lassen.
War ja auch das erste Mal für mich vor so einer großen Kulisse. Hab mich aber davon nicht beeindrucken lassen und einfach nur Spaß gehabt. Nächstes Jahr haben wir Heimvorteil, und dann schlagen wir zu.
In vier Wochen geht es in den Urlaub nach Dänemark. Leeloo (auch eine vom Nachthimmel)
fährt auch mit. Mann, zwei Wochen mit meiner Schwester Leeloo, Finch und natürlich Sid und Amy. Wird bestimmt anstrengend. Ach so, Heiner und Melani fahren auch noch mit.
Ihr seht, ich habe ständig was zu tun. Trainieren, joggen, und die Dinge die man als hund halt so macht.
Viele Grüße aus Alsdorf sendet

Stiffler

PS: Grüße auch von Jenny und Mike und von Finch.

Line