Briefe:

[160] [159] [158] [157] [156] [155] [154] [153] [152] [151]
dayna11-10-4
dayna11-10-1
dayna11-10-2
dayna11-10-3

Hallo Simone & Manfred,

Heute ist unsere kleine Dayna (Jules) schon eine Woche bei uns und hat sich ganz toll eingelebt. Sie ist eine knuddelige kleine Maus mit der man prima schmusen kann und die uns mit ihren Streichen immer wieder zum Lachen bringt.

Schade, dass in den letzten Tagen das Wetter auch so gar nicht mitspielen wollte. Klein-Dayna tobt wahnsinnig gerne im Garten (Blätter fangen, den Rasen vertikutieren), doch wenn die ersten Tropfen fallen rennt sie wie der Blitz zurück ins Haus. Na, wer kann es ihr verübeln, wenn man doch auch drinnen so einiges anstellen kann.

Jeden Tag wird was Neues entdeckt.

Wo geht es hier hin? Wie riechen Katzen? Wie schmecken Schuhe? Macht es Krach, wenn man die Tischdecke vom Tisch zieht?

Darf ich an den Stuhlbeinen nagen? Welches Spielzeug kann ich jetzt zerfleddern?

Und dann dieser Blick…. zum Dahinschmelzen!

Damit sie uns in Zukunft noch besser hören kann hat sie gestern erst einmal das linke Öhrchen aufgestellt. Sieht das nicht einfach zum Anbeißen aus?

Liebe Simone und lieber Manfred,

vielen Dank, dass Ihr uns die Süße anvertraut habt.

Mit viel Liebe, Geduld und Erfahrung habt Ihr bereits in den ersten Wochen den kleinen Zwergen so viel beigebracht, dass auch wir als Ersthundebesitzer darauf aufbauen und die Welpenzeit ganz entspannt genießen können. Wir freuen uns schon jetzt auf die kommenden fröhlichen Jahre mit unserer kleinen Maus.

Viele liebe Grüße

Karola + Frank

und einen dicken Hundekuss von Dayna

Line